Der Markt Obernzell im Landkreis_Passau

Obernzell

Markt mit aktivem Leben

Die Gemeinde Obernzell ist ein staatlicher anerkannter Erholungsort, der früher sogar die ehemalige Sommerresidenz der Passauer Bischöfe war. Von Vergangenheit und Tradition zeugen die vielen bunten Häuserfassaden am Marktplatz. Die besondere Lage Obernzells mit der Nähe zu den Graphitvorkommen und der Donau als Transportwege verhalfen dem Markt schon früh zu einer florierenden Wirtschaft. Auch heute sind Firmen unterschiedlicher Branchen im Markt beheimatet. Durch die schöne Lage im Donautal mit dem milden Klima, wurden bereits früh Reisende auf den Ort aufmerksam. Das größte kulturelle Gut des Ortes ist das fürstbischöfliche Schloss, in dem es wechselnde Ausstellungen sowie ein Zweigmuseum des Bayerischen Nationalmuseums für Keramik gibt.

Bauen in der Gemeinde

Zurzeit nur noch wenige gemeindliche Grundstücke im Baugebiet Schmidsberg in Obernzell; 65 €qm. Der Markt gewährt bis zu 30 Prozent Familienrabatt (10 % pro Kind).

Kinder

Vor Ort Kindergarten mit Kinderkrippe, in dem bereits wenige Monate alte Kinder aufgenommen werden können.  Grundschule in Obernzell für die Klasse 1 – 4.

Ansprechpartner Bauen

Heinrich Weiß
08591/9116-101
heinrich.weiss@obernzell.de

oder
Lisa Jellbauer
08591/9116-103
lisa.jellbauer@obernzell.de

Menü