Johannesbad

Starke Leistungen aus einem starken Landkreis: Johannesbad Unternehmensgruppe

Keine Kommentare

Johannesbad Unternehmensgruppe, Bad Füssing

Premium-Anbieter im Gesundheitsbereich

Bereits Ende der 1950er Jahre kam das Unternehmer-Ehepaar Dres. Angelika und Eduard Zwick nach Bad Füssing und legte den Grundstein für die heutige Johannesbad Unternehmensgruppe. 1964 konnte die Johannesquelle mit dem heißen Thermal-Mineral-Schwefel-Wasser erschlossen werden. Es folgte der Bau der Johannesbad Fachklinik. Seit der Gründung des Unternehmens vor 52 Jahren wurden rund 130 Mio. Euro in den Standort Bad Füssing investiert. Heute beschäftigt das Johannesbad Bad Füssing mit der Johannesbad Fachklinik, der Johannesbad Therme, dem Jovitalis und den Johannesbad Hotels rund 620 Mitarbeiter in Bad Füssing und zählt über 468.000 Übernachtungen im Jahr. Mit insgesamt 1,181 Millionen Übernachtungen pro Jahr in Gesundheits- und Rehabilitationszentren sowie Hotels an zehn Standorten in Deutschland und Österreich gehört die Johannesbad Unternehmensgruppe heute zu den Premium-Anbietern im deutschen Gesundheitsbereich.

www.johannesbad.de

Der Landkreis Passau punktet heute vor allem durch seine Lage in der Dreiländerregion Bayern-Österreich-Tschechien, grenzüberschreitenden Kooperationen, einem intensiven Wissens- und Technologietransfer zwischen Hochschulen und Unternehmen – und selbstverständlich den Produkten dieser Unternehmen. Und genau diesen Produkten bzw. einer Auswahl von herausragenden Erfindungen und Patenten hat sich die Abteilung Standortmarketing des Landratsamtes Passau, unter der Leitung von Heidi Taubeneder, in einer Broschüre gewidmet. Nun wollen wir diese Alleinstellungsmerkmale auch auf dieser Plattform präsentieren – in alphabetischer Reihenfolge der teilnehmenden Unternehmen. Großartige Produkte, entwickelt und produziert in der Wirtschaftsregion Passauer Land, die einen prägenden Einfluss auf den technischen und gesellschaftlichen Fortschritt haben, nicht nur innerhalb, sondern weit über die Landkreisgrenzen hinaus.

Menü