Kallinger

Starke Leistungen aus einem starken Landkreis: Johann Kallinger Kirchenrestaurierung GmbH

Keine Kommentare

Johann Kallinger Kirchenrestaurierung, Hofkirchen

Immaterielles Kulturerbe

In fast 60 Jahren hat sich die Firma zum größten Kirchenmaler- und Restaurierungsbetrieb im Landkreis Passau entwickelt. Sowohl in Deutschland als auch in Österreich bietet der leistungsstarke Betrieb ein breites Spektrum, der bereits in der dritten Generation erfolgreich die Denkmäler der Region auf höchstem Niveau restauriert. Die Restaurierung der frühbarocken Pfarrkirche in Moos oder die Fresken in der kunsthistorisch einzigartigen Jugendstilkirche in Ludwigsthal sind beispielhafte Referenzen, die die Qualität der Firma widerspiegeln. Die Deutsche UNESCO-Kommission hat die Mal-, Fass- und Vergoldetechniken des Kirchenmalers nun in das Bundesweite Verzeichnis IMMATERIELLES KULTURERBE aufgenommen.

www.kallinger-restaurierung.de

Der Landkreis Passau punktet heute vor allem durch seine Lage in der Dreiländerregion Bayern-Österreich-Tschechien, grenzüberschreitenden Kooperationen, einem intensiven Wissens- und Technologietransfer zwischen Hochschulen und Unternehmen – und selbstverständlich den Produkten dieser Unternehmen. Und genau diesen Produkten bzw. einer Auswahl von herausragenden Erfindungen und Patenten hat sich die Abteilung Standortmarketing des Landratsamtes Passau, unter der Leitung von Heidi Taubeneder, in einer Broschüre gewidmet. Nun wollen wir diese Alleinstellungsmerkmale auch auf dieser Plattform präsentieren – in alphabetischer Reihenfolge der teilnehmenden Unternehmen. Großartige Produkte, entwickelt und produziert in der Wirtschaftsregion Passauer Land, die einen prägenden Einfluss auf den technischen und gesellschaftlichen Fortschritt haben, nicht nur innerhalb, sondern weit über die Landkreisgrenzen hinaus.

Menü