Studienort Hauzenberg

Das „Schweizer Offiziersmesser“ der Ingenieurausbildung

Der berufsbegleitende Studiengang Wirtschaftsingenieurwesen, Energie und Logistik der Hochschule Landshut wird seit 2017 am Studienort Hauzenberg angeboten. Aktuell nehmen zwei Jahrgänge von jeweils etwa 10 Studierenden das Studium mit einer Regelstudienzeit von neun Semestern in Angriff. Sie kommen vor allem aus technikorientierten Firmen aus der Region. Das Besondere ist, dass die Qualifikation zum Studium sehr divers sein kann. Manche Studierenden verfügen über die allgemeine oder fachgebundene Hochschulreife, sprich Abitur, andere sind Auszubildende, IHK-Meister, -Techniker oder -Fachwirte.

„Der Wirtschaftsingenieur ist das Schweizer Offiziersmesser der Ingenieurausbildung“, schwärmt der Koordinator am Lernort Hauzenberg, Andreas Scholz. Und er muss es wissen, ist er doch selbst Ingenieur und war für Siemens auf der ganzen Welt im Einsatz. Wirtschaftsingenieure sind Generalisten, sie sind die Schnittstelle zwischen der Betriebswirtschaft und dem Ingenieurwesen.

Die Studieninhalte im berufsbegleitenden Bachelor setzen sich aus Lehrveranstaltungen in den klassischen kaufmännischen und ingenieurwissenschaftlichen Fächern zusammen. Die Studienfächer orientieren sich an den Bereichen moderner Unternehmensführung. Das Studium schließt mit einer Bachelorarbeit ab.

Über vier digital, auf dem neuesten Stand der Technik ausgestattete Lehrräume verfügt der Studienort Hauzenberg. Die Präsenzveranstaltungen finden etwa jedes zweite Wochenende am Lernort statt. Die Studierenden sind dabei völlig frei in der Wahl des Ortes, von dem aus sie an der Präsenzveranstaltung teilnehmen. Dies kann ebenso von Zuhause aus per Videokonferenz erfolgen. Das berufsbegleitende Studium zeichnet sich durch seine Familienfreundlichkeit aus. Schulferien sind deshalb grundsätzlich vorlesungsfrei. Zwischen den Präsenzterminen lernen die Studierenden selbstständig und in freier Zeiteinteilung. Dazu stehen ihnen online auf einer Lernplattform Skripte, Videos sowie eigens erstellte Simulationen zur Verfügung.

Der Studiengang vermittelt auf akademischem und gleichzeitig praxisnahem Niveau ein fundiertes Verständnis über Produktabläufe von der Konstruktion und Entwicklung bis zum Marketing.

Menü